Header Umfahrung Wilderswil - Mischwasserdüker

header 2021 02

Umfahrung Wilderswil - Inbetriebnahme Mischwasserdüker

Der bestehende Hauptsammelkanal der Mischabwasserkanalisation wird oberhalb des bestehenden Regenentlastungspumpwerks durch den Umfahrungstunnel unterbrochen. Die Überdeckungshöhe reicht nicht aus, um den grossen Kanal über den neuen Tunnel zu führen. Im Vorfeld wurden verschiedene Möglichkeiten wie eine alternative Linienführung oder ein Pumpwerk geprüft. Man entschied sich, den Tunnel mit einem sogenannten Dükerbauwerk zu unterqueren.

Dieses Dükerbauwerk erforderte eine 12 Meter tiefe Baugrube, welche mit einer gespriessten Bohrpfahlwand gesichert wurde. Der Düker selbst besteht im Wesentlichen aus einem Trennbauwerk, einem Ortbetonschacht, aus glasfaserverstärkten Kunststoffrohren mit einem Durchmesser von 1.30 Meter und einem Spülreservoir.

Geplant wurde der Düker durch das Team der IG Wilderswil. Die hydraulischen und statischen Berechnungen waren neben der anspruchsvollen Bauablaufplanung mit einer Vielzahl aufeinander abgestimmten Bauphasen die Hauptherausforderungen bei diesem Bauwerk. Nach einer Bauzeit von sechs Monaten ist der Mischabwasserdüker seit 22. Januar 2021 betriebsbereit.

 

Interlaken, Februar 2021


Bilder

Zurück