Header Murgangrückhaltenetze Hälteligräben Beatenberg

header 2021 02

Murgangrückhaltenetze Hälteligräben Beatenberg

Die Schwellenkorporation Beatenberg hat im ersten Halbjahr 2021 das Hochwasserschutzprojekt Hälteligräben realisiert. Damit sind das Schulhaus, das Kongresszentrum sowie weitere Teile des Siedlungsgebiets vor Murgangereignissen in den beiden Gräben geschützt. Die Gefahrenkarte aus dem Jahr 2008 hat das Gebiet einer Gefahrenzone mit mittlerer bis erheblicher Gefährdung zugeordnet. Die Netze im Inner und Üsser Hälteligraben wirken als Sperren und halten im Ereignisfall Geschiebe zurück. Beide Bauwerke haben ein Rückhaltevolumen von je rund 1'500 m3. Die Volumen entsprechen denjenigen Geschiebemengen, welche die Gefahrenspezialistinnen bei seltenen (100-jährlichen) Murgangereignissen erwarten. Als Gesamtleiter hat unsere Firma die Ingenieurleistungen vom Vorprojekt bis zur Inbetriebnahme erbracht.

Interlaken, September 2021


Bilder

Zurück