header 2019 04

Baubeginn Direktanschluss Gewerbezone Flugplatz

Mit dem Spatenstich vom letzten Montag, 08. April 2019 beginnt die rund zwei Jahre dauernde Bauphase zum Projekt "Direktanschluss Gewerbezone Flugplatz" in den Gemeinden Wilderswil und Matten. Neben der Anbindung der Gewerbezone an die Nationalstrasse wird damit auch ein erster Abschnitt der künftigen Umfahrung Wilderswil realisiert.
Vor exakt acht Jahren hat das Team der Mätzener & Wyss Bauingenieure AG erste Ideen und Varianten für die Erschliessung des ehemaligen Flugplatzareals geprüft. Bald zeigte sich, dass die beste Lösung eine direkte Verbindungsstrasse ab dem Autobahnanschluss ist.
Damit die Bahntrasse der Berner Oberland-Bahnen AG mit einem neuen Unterführungsbauwerk unterquert werden kann, muss die Gleisanlage auf einer Länge von etwa 600 m verlegt werden. Zudem wird eine Kreuzungsstelle (zweites Gleis) realisiert, welche Fahrplanoptimierungen ermöglicht.
Neben der Erschliessungsstrasse und der Bahnanlage beinhaltet das Vorhaben einen Grosskreisel beim Autobahnanschluss, eine veränderte Linienführung der Umfahrung Wilderswil, Anpassungen am Überlastkorridor Lütschine sowie eine neue Entlastungsleitung der Kanalisation Wilderswil.
Nach einer intensiven Planungsphase wurde das Bauprojekt Ende 2017 bewilligt. Wir sind stolz, dieses umfangreiche und anspruchsvolle Projekt nun auch in der Realisierungsphase begleiten zu dürfen.
Informationen zum Spatenstich finden sie hier:

pdfZeitungsbericht Berner Oberländer vom 09.04.2019
Zeitungsbericht: Monika Hartig (Text) und Markus Hubacher (Fotos)

Onlineartikel der Jungfrau Zeitung vom 09.04.2019
Zeitungsbericht: Rabea Grand (Text und Fotos)

Interlaken, April 2019

Bilder 



Zurück